Aktuelles/Ratgeber/Wissen

 

Die besten Eisrezepte für Eure Hunde

Was gibt es bei diesen Temperaturen schon besseres als ein kühles Eis? Nicht nur wir lieben diese kleine Erfrischung, sondern auch unsere Gourmets auf vier Beinen sind ganz wild darauf :-)

Bevor ihr jetzt aber direkt loslegt, empfehlen wir Euch als Formen alte Joghurt-Becher oder Wassereisformen zu nehmen. Warum? Ganz einfach Eiswürfel sind einfach zu klein und Euer Hund kann sich daran sehr schnell verschlucken. Außerdem solltest ihr darauf achten, dass ihr ihm nicht zu viel Eis auf einmal gebt. Ein Eis ist schließlich nur eine Leckerei und keine Mahlzeit!

Als Stil empfiehlt sich ein Würstchen, ein Ochsenziemer oder ein Hundekeks! Bis das Eis fertig geschleckt ist, ist auch der Stil getaut! — Jetzt aber genug erzählt, hier sind unsere Top 5 der Eisrezepte für Euch:


 

Süsser Snoopy

Dieses Eis ist die hundetaugliche Variante eines Frozen Joghurt! Ihr braucht: 150gr Joghurt, 1 TL Honig, 50g Himbeeren oder Blaubeeren, 1 Banane und 1 TL Lachs-Öl. Die Zutaten anschließend vorsichtig verrühren, nicht pürieren. In Formen füllen und einfrieren. Nach ca. 5-6 Stunden ist das Eis je nach Größe fertig. Blaubeeren und Bananen sind reich an Antioxidantien und dabei in Maßen besonders gesund für euren Hund.

No.2 Liebliche Lassie Liebliche Lassie

Dieses Eis ist ein Wahnsinn für Hunde: fruchtig und mit einem kleinen Crunch, dank des gefrorenen Trockenfutters. Hierfür braucht ihr: 150gr Hüttenkäse, 1 TL Honig, 20gr Trockenfutter, 1, Banane, 1 TL Lachs-Öl. Zunächst müsst ihr das Trockenfutter zerbröseln und anschießend die Zutaten gut vermengen, abfüllen und einfrieren. Die Banane versorgt den Hund mit wertvollen Mineralien, das Lachs-Öl mit wichtigen mehrfach ungesättigten Fettsäuren. Ein perfekter Snack bei 40Grad.

Möhren Mops

Dieses Eis ist super erfrischend für euren Hund, aber macht nicht dick. :-) Gerade im Sommer ist es wichtig auf die Form eurer liebsten Fellnase zu achten, da zusätzliche Fettschichten nicht zu seiner Kühlung beitragen. Für dieses Eis braucht ihr: 250 g Quark, 2 EL Honig, 1 TL Öl, 1 große (oder 2 kleine) pürierte oder geraspelte Möhre. Die Zutaten einfach gut verrühren, in Formen füllen und einfrieren.

No. 4 Rassiger Rex Rassiger Rex

Das ideale Rezept zum BARF-Konzept. Blut und püriertes Fleisch werden eurem Hund ganz besonders gut schmecken. Ihr braucht: 50ml Blut, 200ml Wasser, 50gr Fleisch nach Wahl. Anschließend pürieren, in Formen füllen und einfrieren. Das Eis schaut super aus, wenn ihr es in eine Wasser-Eis Form füllt und einen Hunde-Keks als Stil verwendet.

No. 5 Intelligenter Idefix Intelligenter Idefix

Dieses Eis ist vermutlich der Favorit von jedem Hund! Leberwurst und Hüttenkäse machen es unglaublich schmackhaft und herzhaft. Die cremige Konsistenz macht es zum einzigartigen Eis-Genuss! Ihr braucht nur 150g Hüttenkäse, 2 EL Leberwurst und 1 EL Lein-Öl, sowie 1 TL Honig. Pürieren, in Formen füllen und einfrieren. Ein traumhafter Eisgenuss! Ein Extra-Tipp der dognet Redaktion ist übrigens eurem Hund immer in Kombination mit Milchprodukten etwas Honig zu geben (ca. 1/2-1Tl Honig auf 200gr) Milchprodukte werden von Hunden nur in kleinen Portionen vertragen und dies erhöht die Bekömmlichkeit.

Jetzt kann der Eis-Spaß beginnen!

Quelle: Dognet


############################################################################################

Gutscheine

für Teststunden oder ganze Kurse.

D I E  Geschenkidee zu allen Gelegenheiten für Hundebesitzer, die gerne mit ihrem Vierbeiner im Team arbeiten.

 


Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!